Offene Ganztagsschule

Offene Ganztagsschule (OGTS)

Die Offene Ganztagsschule stellt sich vor:

Das Mehrgenerationenhaus OASE ist seit dem 01.03.2014 Träger des offenen Ganztagsangebotes.

Offener Ganztag bezeichnet den Teil des Tages, der eine verlässliche Betreuung im Anschluss an den Schulvormittag gewährleistet und auch tageweise besucht werden kann. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich. Verträge gibt es im Schulsekretariat oder auf der Homepage des Oase e.V. Dort erfahren Sie auch, wie hoch die Kosten sind und welche Ermäßigungen es gibt. Neue Erstklässler-Eltern erhalten alle Unterlagen vor den Sommerferien über die Schule zugeschickt.

Verlässlich betreut sein und sich vom Schulvormittag erholen können – das bietet der Offene Ganztag. Wer mag, kann lesen, raus gehen, an Kunst- und Sportangeboten teilnehmen oder einfach mal spielen und Zeit mit seinen Freunden verbringen….

Die Räume der Offenen Ganztagsschule befinden sich im neuen Anbau der Klaus-Groth-Schule. Die MitarbeiterInnen Frau Cornelssen-Markwardt, Frau Döring, Frau Dorl, Frau Erdmann, Frau Freimann, Herr Garbe, Frau Heidel, Frau Hemstra, Frau Iwohn-Kranik, Frau Jacobsen, Frau Kluge, Frau Lipowski-Mauder, Frau Müller, Herr Ott, Frau Rathke, Frau Wölk, Frau Worbs und Frau Ziemann helfen in den ersten Tagen dabei alles zu finden und freuen sich darauf, einen guten Start in den Schulnachmittag zu gestalten. Sie begleiten die Kinder in die Mensa oder essen in der Gruppe mit ihnen gemeinsam ein mitgebrachtes Essen. Sie beaufsichtigen am Nachmittag ggf. die Hausaufgaben, spielen, machen besondere Angebote und stehen für alles, was im Anschluss an die Schule bewegt, mit Rat und Tat zur Seite.

Die Oase ist, in enger Zusammenarbeit mit der Schule, für die Kursangebote zuständig. Kurse können halbjährig neu gewählt werden. Hierfür gibt es jedes Schulhalbjahr ein separates Programm mit vielen Angeboten, wie Sport, Basteln, Werken, Kochen und Musikalisches. An den Tagen, die man im Offenen Ganztag angemeldet ist, kosten Kurse nichts extra. Wenn man „nur“ Kurse besucht, kosten diese 48,00 € pro Halbjahr pro Kurs und die Betreuung ist nicht verlässlich. Sollte ein Kurs ausfallen, werden die Eltern informiert und die Kinder können nach Hause gehen oder müssen abgeholt werden. Die Kurse starten in der zweiten Schulwoche.

Außerdem bietet die OASE eine Ferienbetreuung an. Die Ferienbetreuung wird separat gebucht. Sie findet jeweils in den Oster- und Herbstferien und in den ersten 3 Wochen der Sommerferien statt. Die Ferienbetreuung erfolgt örtlich im Wechsel an der Grundschule West und Klaus-Groth-Schule. Eine Abfrage findet jeweils rechtzeitig vor den Ferien statt.

Für alle Fragen rund um den offenen Ganztag, die Kurse und die Ferienbetreuung stehen Frau Kefrig-Blase unter 04531 670848, inf@oase-oldesloe.de und Frau Gottwald-Haas unter 04531 8801480, ogts@oase-oldesloe.de stehen zur Verfügung:

Tel. 04531/8801480
eMail: ogts@oase-oldesloe.de

Alle Verträge und viele Informationen finden Sie auch unter
www.oase-oldesloe.de/offener-ganztag-ogt/